Commodore Kinder

Tage der Kindheit, Limonade und Romantik: und auf dem Fernseher flimmert der vielen so vertraute blaue Startbildschirm des Commodore C=64. Ja, man kann sagen: ich bin ein Commodore Kind. Unbetrübt schaute man sich den Bluescreen an und konnte direkt nach dem Einschalten mit den ersten Programmierversuchen starten. Dass man auch richtiges “Computer Kung Fu” auf dem Commodore konnte, zeigten eindrucksvolle jene Entwickler, die sich in der sog. Demoszene Ruhm und Ehre mit Spezialeffekten verschafften, die für einen kleinen 8-Bit Computer eigentlich technisch undenkbar waren.

Nicht nur, dass er der meistverkaufte Home-Computer aller Zeiten ist, wahrscheinlich ist er auch der am häufigsten emulierte Kleinrechner. Mittlerweile gibt es auch schon eine erste Beta-Version eines C=64 Emulators für Microsoft Silverlight. So bleibt zumindestens auch in der Zukunft nicht vergessen, dass ein blauer Bildschirm einmal eine ganz nette Bedeutung hatte :-)

Share and Enjoy:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google
  • E-mail this story to a friend!
  • LinkedIn
  • MySpace
  • Netvibes
  • ThisNext
  • TwitThis
  • Yahoo! Buzz
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Blogosphere News